double #39

Inhalt

THEMA
Gewalt spielen

  • Zwischen Fiktion und Realität
    Vorsichtige Überlegungen zur szenischen Verhandlung von Gewalt
    Andre Studt
  • Distanz, Abstraktion, Verletzbarkeit
    Leonhard Schubert zu Darstellung und Darstellbarkeit von Gewalt
  • Kasperli im Blutrausch
    Das Splätterlitheater aus Luzern
    Franziska Burger
  • „Das Monster ist ein Enthüller“
    Ein Gesprach mit der französischen Figurenspielerin Violaine Fimbel
  • „Play to the Camera”
    Konstellationen von Gewalt und Publikum im „global war on terror“
    Sebastian Köthe
  • Balanceakte
    „23 thoughts about conflict“ von Worst Case Scenario
    Christina Röfer
  • Den Tod totschlagen
    Der Puppenspieler Lutz Großmann im Gespräch

STIPPVISITE

  • Materia Magica LT
    Eine facettenreiche Schau litauischen Puppentheaters
    Anke Meyer
  • Psyche und Silikon
    Ein Interview über die Arbeit des Psilicone Theatre
  • Vom Gefühl zum Bild
    „Stone Water Sting“ vom Theatre of Senses. Ein Erfahrungsbericht
    Sabine Leucht

POLITIK

  • Tarzans und Janes im Förderdschungel
    Dimensionen und Defizite der Produktionsforderung
    Tom Mustroph
  • Gesellschaft verhandeln
    Das Papiertheater Nurnberg lud weltweit ein zur „Gipfelkonferenz der Kinder“
    Julia Opitz

FESTIVAL

  • Von der Zärtlichkeit vergessener Puppen
    Das internationale Festival Theater der Dinge an der Schaubude Berlin
    Katja Kollmann

JUBELN

  • Eine Abfolge lustvoller Störattacken
    25 Jahre Unidram in Potsdam
    Almut Wedekind

REFLEXION

  • (Post-)heroische Gesellschaft
    „Rettet die Sockel! – Save the Pedestals!“ am Puppentheater Halle
    Harald Bluhm

INSZENIERUNG

  • Menschsein – eine Frage der richtigen Technik!?
    Rimini Protokoll und Thomas Melle erkunden das „Uncanny Valley“
    Annika Gloystein

AUSSTELLUNG

  • Die Schichten der eigenen Kunst offenbaren
    Die Ausstellung „Wunder.Kammer“ im Munchner Stadtmuseum
    Meike Wagner

SYMPOSIUM

  • Miteinander tanzen
    Eindrucke vom Symposium „Tanz der Dinge/Things that dance“ in Karlsruhe
    Mareike Gaubitz

NACHRUF

  • Eine Epoche geht zu Ende
    Margareta Niculescu (1926–2018)
    Annette Dabs

ENGLISH SUMMARIES

NOTIZEN & FESTIVALKALENDER