double #35

Inhalt

Der Puppe in den Mund gelegt? Texte im Figurentheater

  • Sprecht nicht so viel!
    Polemisches Plädoyer für einen Raum jenseits der Symbole
    Markus Joss
  • Du sollst ditt verdammte Lied nich singen!
    Über die Arbeit an „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“
    Roscha A. Säidow
  • Herr Becker spricht mit Herrn Becker über das Schreiben für die Figurentheaterproduktion „Kasper in Teufels Küche“ von Thalias Kompagnons
    Marc Becker
  • Fruchtbare Widerstände
    Über die Romanadaptionen „Das genähte Herz“ von Carole Martinez und „Jakob von Gunten“ von Robert Walser
    Émilie Flacher & Bérangère Vantusso
  • Selbstporträt mit Skelett
    Teatr Malabar Hotel Warschau und das BTL Białystok: „Czarodziejska góra“ (Der Zauberberg)
    Steffen Reck
  • Das Wort tritt zurück ins Handgemenge
    „Vom Abendland“ überrascht am Puppentheater Halle mit Vieldeutigkeit in Bild und Text
    Tobias Prüwer
  • Mir fällt immer nur nix Genaues ein …
    … zum Thema Puppe und Text
    Christoph Bochdansky
  • Erstes Theater
    Figurentheater und Spracherwerb
    Jörg Baesecke
  • Fragile Texturen
    Der Autor Mudar Al Haggi und die Regisseurin Stella Cristofolini im Gespräch mit Tim Sandweg über das trilinguale Objekttheaterstück „Wenn Farah weint“
  • Xavier Bobés Syntax der Objekte und der Worte
    Zur Inszenierung „Dinge, die man leicht vergisst“

ESSAI EN FRANÇAIS

  • Théâtre et terrorisme
    Bruno Boussagol

Politik

  • Die Angst mit Albträumen abarbeiten
    Überlegungen zu einer Politik der Darstellung am Beispiel von „Beate Uwe Uwe Selfie Klick“ in Chemnitz
    Steffen Georgi

Festival

  • Trainingsparcours der Empfindsamkeiten
    Die Digitalisierung der Puppen lässt auf sich warten
    Tom Mustroph
  • The Scottish Way
    Zehn Jahre „Manipulate – Visual Theatre Festival“
    Annette Dabs
  • Realitätsformungen
    Impressionen von UNIDRAM 2016 mit Akzent auf dem Stückzyklus von AKHE
    Gertraud Johne

Inszenierung

  • Mit Quietsch und Quatsch zum anderen Selbst
    „Mix Match“ von Judith Huber und Peter Pichler im Hofspielhaus München
    Evelyn James

Jubeln

  • Im Generator
    Das tjg.theater junge generation Dresden erfindet sich neu
    Anke Meyer & Tim Sandweg
  • Kunst der Bewegung ohne Worte
    Die Puppensparte am Theater der Jungen Welt Leipzig feierte 25-Jähriges
    Franziska Reif
  • Theater der Habseligkeiten
    25 Jahre Pat Van Hemelrijck und sein Alibi Collectief
    Tuur Devens

Seitenblick

  • Wenn der Automat friert
    Zur Werkschau „Gilbert Peyre – l‘électromécanomaniaque“ in Paris
    Anke Meyer
  • Angewandtes Puppenspiel?
    Soziale Intervention, Protest Momentaufnahme bei der Konferenz der Gesellschaft für Theaterwissenschaft, Frankfurt
    Meike Wagner

Übergabe

  • Macht mehr Fehler! Und macht sie schneller.
    Katja Spiess im Gespräch mit Helmut Pogerth, dem scheidenden Leiter des Zürcher Theater Stadelhofen
  • Frei von Wettbewerb
    Birgit Hollack verlässt das Figurentheater-Kolleg Bochum
    Karen Karin Rosenberg

Next Generation

  • Zu unbekannten Ufern
    Der Westflügel Leipzig zeigt junge Theatererkundungen
    Tobias Prüwer

Notizen & Festivalkalender